Christians Nachlese zum Escrima Lehrgang mit GM Rene Latosa

Christian gehört zu den Leuten, die mit Begeisterung lernen und mit der selben Begeisterung unterrichten. Lest hier, wir er den Lehrgang erlebt hat.
Danke für dieses detaillierte Feedback, Christian!
Sifu Stefan

Was hat Dir am Besten gefallen?
Am Besten fand ich, dass wir die Gelegenheit hatten (am Vormittag) in einer kleinen Gruppe mit GM Rene Latosa zu trainieren. Auch war es schön, die Gemeinschaft mit allen (am Nachmittag), die Spaß am Escrima hatten, zu genießen.

Was hast Du mitgenommen?
Für mich persönlich konnte ich durch die tolle Art des Unterrichts von GM Rene Latosa mitnehmen, dass es wichtiger ist, ein Konzept/Prinzip zu verfolgen als die einzelne Technik.
Das ergänzt sehr gut die Unterrichtsart von Sifu Stefan der auch sehr darauf ausgerichtet ist, nicht blind eine Technik zu verfolgen, sondern eine Idee, ein Konzept.

Was nimmst Du mit in Dein Training?
GM Rene Latosa hat  genau das bestätigt woran Sifu Stefan arbeitet: es geht nicht darum, die Technik nachzuahmen, sondern die Idee dahinter zu verstehen. So betrachtet gibt das dem Schüler Freiheit, da er nicht am Bild des Ausbilders haftet, sondern sich selbst entwickeln kann.
Natürlich ist es wichtig, die Körpermechanik zu verstehen – aber noch wichtiger ist die Frage: „Was tut das für mich?“ Wenn ich nur an einen Ablauf denke und oder eine Position werde ich nie zur wirklichen Funktion voranschreiten. Ich werde immer an einem Bild haften und nicht den Mut zum Angriff haben. Ich persönlich empfinde das als wirklich essenziell und bin sehr dankbar dafür wieder von GM Rene Latosa den Impuls bekommen zu haben in dieser Richtung zu arbeiten.
Genau das möchte ich in meinem Training noch mehr umsetzen & vertiefen und unbedingt an die Schüler weitergeben!
Einer der interessantesten Punkte war die Frage: „Kann es so einfach sein?“ Ja kann es!
Ein Konzept zu verfolgen ist einfacher als sich viele Techniken zu merken!
Im Grunde ist es einfach aber nicht einfach! 😉

Wie ist GM Rene Latosa als Lehrer?
GM Rene Latosa ist ein großartiger Lehrer, er hat keinerlei Ego und Selbstdarstellung – man merkt wirklich, dass ihm daran gelegen ist, dass er die Schüler inspirieren möchte!
Seine Art, Dinge einfach und mit Geduld zu erklären ist klasse!
GM Rene Latosa ist einfach ein Urgestein – ich meine, sein Vater und er hatten noch Kontakt zu Bruce Lee und Dani Santo!
Es erfüllt mich mit Stolz und Erfurcht mit solchen Menschen trainieren zu dürfen.

Wie waren die Stimmung und die Trainingspartner?
Die Stimmung war der Knaller! Es war wirklich sehr entspannt und trotzdem haben alle sehr fokussiert und ernsthaft miteinander trainiert!
Es war schön, alte Bekannte und neue Leute zu treffen – auch aus anderen Schulen. Es war interessant, die Geschichten der Einzelnen zu hören und wie deren Kampfkunst-Vita bisher verlaufen ist.

Hat es sich gelohnt für Dich?
Für mich hat es sich absolut gelohnt und ich werde auf jeden Fall wieder zu einem seiner Lehrgänge gehen!
Ich freu mich auf das nächste Mal!

Kommentare sind geschlossen