Gedanken zu meinen 27 Wing Chun-Jahren

Vor 27 Jahren habe ich mit Wing Chun angefangen, seit 24 Jahren unterrichte ich und seit 20 Jahren leite ich unsere Schule. Ich habe mich auf eine Reise durch meine Wing Chun-Zeit begeben und dabei sind mir ein paar Sätze durch den Kopf gegangen, die ich mir selber immer wieder sage.

Mein Traum war es von Anfang an, eine Wing-Chun-Schule zu leiten und ich kann mir auch heute nicht vorstellen, etwas andres zu tun.
DU MUSST WISSEN, WAS DU WILLST.

Ich war Schreinermeister, hab das gerne gemacht und gut davon gelebt. Diesen Beruf habe ich aufgegeben, um die Schule zu führen. Was glaubt Ihr, wieviele Leute mich für verrückt erklärt haben? Aber ich wollte es. Unbedingt.
FRAG DEIN HERZ WOFÜR ES BRENNT. DEIN KOPF WEISS DAS NICHT.

„Davon kann man doch nicht leben.“ „Das ist keine gute Idee.“ „Das kriegst Du nicht hin“. Ja, das höre ich auch. Und dann schaue ich, ob ich mir jemandem finde, der es geschafft hat und lasse mich inspirieren. Oder frage jemanden um Rat.
WIRF DIE BREMSER AUS DEINEM LEBEN UND ORIENTIERE DICH AN DEN ERFOLGREICHEN.

In all den Jahren habe ich – sei es im Leben oder im Training – immer wieder Niederlagen, Rückschläge oder andere Katastrophen erlebt. Aber Fehler sind dafür da, das man draus lernt.
VERGIB DIR UND GEH WEITER.

Mir macht Lernen und mich weiterentwickeln (oder mich weiterbilden) Spaß. Im Wing Chun kannst Dein Leben lang jeden Tag etwas Neues entdecken und lernen.
VON NIX KOMMT NIX. LERNE UND TRAINIERE JEDEN TAG.

Meinen Ausbildern und mir geht es so, dass wir Wing Chun noch viel tiefer verstehen, seit wir unterrichten. Das Zeigen und in Worte fassen lässt uns die Zusammenhänge selber noch besser verstehen.
ERKLÄRE ANDEREN MIT BEGEISTERUNG WAS DU TUST.

Wir können nur gut unterrichten, wenn wir die Herausforderungen unserer Schüler kennen.
Darüber sprechen wir miteinander und stellen uns im Training drauf ein.
HÖRE DEN MENSCHEN ZU UND LERNE ÜBER SIE UND VON IHNEN.

Wenn wir trainieren, dann tun wir das miteinander und nicht gegeneinander. Das hat etwas mit Respekt und Fairness zu tun. Und ausserdem kommt man so am schnellsten voran.
BEHANDLE ANDERE SO WIE DU GERNE BEHANDELT WERDEN MÖCHTEST.

Ist Euch beim Lesen die eine oder andere gute Idee gekommen?
Das würde mich sehr freuen.

Viele Grüße
Euer Sifu Stefan

Kommentare sind geschlossen