Karate meets Wing Chun

Am Wochenende hatten wir kampfkunstübergreifenden Besuch von Basty, der auf dem Blog Insight Budo schreibt und Karate trainiert.
Nach sechs Stunden Sauwetterautofahrt aus dem Taunus hierher hat er sich am Freitag auf direktem Weg zu uns in Training begeben. Respekt!
Theo und er waren ein Dremateam. Theo hat ihm super unsere Techniken gezeigt und Basty hat sie unglaublich schnell umgesetzt. Leute, das war ein echter Genuss, den beiden zuzuschauen!

Am Samstag waren wir dann in den Bergen für ein Fotoshooting – den Film davon zeigen wir Euch im nächsten Beitrag!

„Am Wochenende war es mal wieder an der Zeit in neue und unbekannte Gefilde vorzudringen.
Basty war in München bei der @Kampfkunstakamie München-Ost. Neben einer sechsstündigen Anfahrt bei Regenwetter und einem zweistündigem Training mit Theo und Thorsten am Freitag, kam noch ein bergiger Samstag mit Sifu Stefan und unserer Fotografin Uta Kellermann hinzu. Es war ein wundervolles und lehrreiches Wochenende.
Wir von Insight Budo lieben die Vielfalt. Man muss sich nicht nur einer Kunst verschreiben, viel eher kann man seinen Geist offen halten und neue Menschen und Ideen für sich entdecken.
Basty macht Karate und Kyusho Combatives. Durch das Wing Chun Training am Wochenende haben sich jedoch wieder neue Baustellen und kreative Gedanken aufgetan. Neue Trainingsmethoden und ein Ellenbogen, der besser kontrolliert werden muss.
Nutze die vielen Möglichkeiten, um zu Netzwerken. Besuche Seminare bei anderen Meistern, besuche Seminare in anderen Stilrichtungen und Kampfkünsten.“

Wir freuen uns über Deine Offenheit, Neugier und die posititve Einstellung allen Stilen gegenüber.
So sollte das unter allen Kampfkünstlern sein, finden wir.
Danke, dass Du hier warst, Basty!

Viele Grüße
Sifu Stefan

 

Kommentare sind geschlossen