Leonhard und Seraphim über den Escrima-Lehrgang mit GM Rene Latosa

Leonhard und Seraphim (Vater und Sohn) trainieren (leider!) nicht bei uns und waren als Gäste dabei. Uns hat es viel Freude gemacht, mit ihnen zu trainieren. Interessant ist für uns auch immer zu hören, wie Leute „von Aussen“ uns und unsere Schule erleben.
Danke für Euer wohlwollendes Feedback, Leonhard und Seraphim!
Wir freuen uns, dass der Lehrgang etwas zu Eurer Entwicklung in der Kampfkunst beitragen konnte!
Sifu Stefan

Wir haben uns als Anfänger gleich aufgenommen gefühlt.
Die herzliche und familiäre Atmosphäre der Kampfkunstschule hat unsere Neugier und unseren Wunsch weiterzumachen geweckt.

Grossmeister Rene Latosa und Sifu Stefan haben uns dort abgeholt wo wir stehen und uns einen wahrnehmbaren Entwicklungsschritt ermöglicht. Das liegt meines  Erachtens an der grossen Erfahrung und Empathie dieser beiden Lehrer.
Nach dem Lehrgang hatten wir ein neues, tieferes Körpergefühl, und dies nach nur etwa einem Nachmittag. Unglaublich!
Trotz der Kürze des Lehrganges hatten wir das Gefühl, wesentliche Grundsätze der Kampfkunst zu verinnerlichen. Danke.

Die Erfahrungen dieses Lehrgangs sind mir eine grosse Hilfe und wichtige Basis für meinen (Seraphim) zukünftigen Beruf als Polizist.  Danke.

Kommentare sind geschlossen