Sommer-Serie: Sicherheit in der Öffentlichkeit (6)

Notruf-Systeme

Nicht nur für Deine eigene Sicherheit sondern auch um anderen zur Hilfe zu kommen ist es wichtig, zu wissen wo die Notruf-Systeme sind und was passiert, wenn Du sie betätigst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tram Notbremse im Türbereich: sofortige Zwangsbremsung
U-Bahn Notruf im Türbereich: erreicht den Fahrer, der dann Hilfe holt, die zum nächsten Bahnhof kommt
U-Bahnhof Notrufsäule, Notruf, Inforuf: erreicht Zentrale, die Hilfe holt. Feuerlöscher, Defibrillator
S-Bahn Notruf erreicht den Fahrer, der die Polizei benachrichtigt
S-Bahnhöfe Notruf von Notrufsäule erreicht die Sicherheitszentrale der Deutschen Bahn (die Säulen gibt es nicht an allen S-Bahnhöfen)
Für München und den MVV kannst Du das alles hier nochmal nachlesen. In anderen Städten kann das anders sein, also informiere Dich bitte.
Und immer gilt: 110 anrufen – lieber einmal oft als einmal zu wenig!

Wichtig ist auch, zu wissen, wie ich andere Leute animiere mich bei meiner Hilfeleistung zu unterstützen: wie spreche ich Fremde an, wie gebe ich Anweisungen, wie schaffe ich Öffentlichkeit – und das alles ohne mich selbst in Gefahr zu bringen. Das kannst Du in unseren Trainings lernen und mit uns üben.

Wir wünschen Dir einen sicheren Sommer,
Sifu Stefan & Uta

„Safety First für Familien“ 22. September, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
„Gewaltprävention & Selbstverteidigung – Strategien für Frauen“ 
Probetraining Wing Chun & Escrima immer am Dienstag (kostenlos).

 

Kommentare sind geschlossen