Wir fanden es toll in Cervia!

Mariya
“Mitten im genussvollen italienischen Dolce Vita gibts das gleichermaßen lehrreiche und entspannte Trainieren. Dazu kriegt man Sonne, Strand und Meer. Tolle Leute vom Training, die man ohnehin schon mag, lernt man bei einem Glas Wein/Bier besser kennen. Dazu gibts noch genügend Zeit, dem Sifu alle möglichen Fragen zu stellen wozu man sonst meist nicht kommt. Was will man mehr?”

 

Martin
“Cervia ist ein reizvoller Urlaubsort an der östlichen Riviera, in dem es etwas beschaulicher zugeht als in anderen Küstenstädtchen, eingebettet in einer grünen Landschaft mit Lagunen voller Wildvögel und einem malerischen Hafen. Unser gut ausgestattetes Hotel bietet Zimmer in jeder Kategorie, hat einen eigenen Außenpool sowie ein Cafe, einen Wellnessbereich mit Wirlpool, Sauna und Massagen, einen kleiner Fitnessraum und der Privatstrand ist gerade mal 3 Gehminuten entfernt. Rundherum gibt es kleine Bars, Cafés und Eisdielen und das Stadtzentrum ist zu Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar. Tagsüber ist es hier sehr idyllisch, wir trainierenmit Sifu Stefan und einer wirklich tollen Truppe in vollkommen entspannter Atmosphäre am langen Sandstrand oder knietief in der Adria, ob vom Sonnenaufgang an für die Frühaufsteher oder starten vormittags mit Yoga und Wing Chun. Wir genießen den Aufenthalt in unserem ideal gelegenen Strandbad und lassen uns mittags von der wahrhaft grandiosen Küche in geselliger Runde verwöhnen. Am späten Nachmittag legen wir noch eine Einheit Escrima ein und lassen unseren Strandaufenthalt mit einem letzten Bad in der Adria ausklingen.“


Alexander

„So lange bin ich in der Kampfkunstakademie und doch habe ich es nie geschafft mit ins Sommer Camp zu fahren. Bis jetzt! Und ich habe keine Sekunde davon bereut. Nicht nur, dass ich endlich wieder richtig (und regelmäßig) ins
Wing Chun einsteigen konnte. Nein, ich konnte dabei auch das erste Mal seit Jahren wieder richtig Urlaub machen.
Die Vormittage waren geprägt von Yoga und Wing Chun (danke noch Mal an Mariya die auf denselben Schülergrad ging wie ich), die Nachmittage mit Lesen oder Ravenna und Imola erkunden. Ein unheimlich angenehmer Rhytmus.
Auch habe ich es mir nicht nehmen lassen um 05:00 Uhr aufzustehen, um den Sonnenaufgang mitzuerleben. Zwei Mal! Wenn es dann, gleich um 6:00 Uhr guten italienischen Espresso gibt ist das noch ein Zuckerl obendrauf.
Nur mit dem Italienisch klappt es noch nicht so. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich das bis nächstes Jahr noch etwas besser kann.
Denn eins ist sicher: Ich bin beim nächsten Sommer Camp aber sowas von wieder dabei!
Vielen Dank Sifu für diesen tollen Urlaub!
Alexander“


Thomas

“Es hat wirklich alles gepasst in Cervia.
Das Hotel, die Mitgereisten – und das Training am Strand.
Toll war, dass Ehepartner und Kinder mit dabei waren. Alle wurden komplett integriert (morgens beim Yoga z. B.) und es hat sich nicht alles nur um‘s Training gedreht, sondern wir hatten auch sonst eine entspannte Zeit miteinander. Meine Frau war dabei und sie fühlte sich sehr wohl.
Das Training selbst war für mich sehr gut und brachte mich ein gutes Stück weiter. Wann hat man schon mal so viel vom Sifu?
Hier sieht man auch mal wieder: das Team passt einfach! Sifu Stefan hat alles super organisiert, Mariya (die mit ihm zuhause die Kinder trainiert) war dabei, sie spricht Italienisch und konnte vor Ort dolmetschen.
Die Daheimgebliebenen hielten das Training aufrecht.
Uta, die (leider) daheim geblieben war, hielt die Information nach draußen aktuell und schaute nach dem Rechten (z.B. nach einem schweren Unwetter).
Wir konnten genießen und mussten uns um nichts kümmern.
So möchten meine Frau und ich uns bei Dir recht herzlich für diese tolle Woche bedanken.
Gruß – Dein Schüler Thomas”

 

Harald
“Lieber Sifu Stefan,
Familienurlaub mal ganz anders – ein gelungener Urlaub für jeden.
Sonne, Strand und Meer für die Familie und Training & Action für mich.
Während meine Frau und meine beiden Kinder bei besten Wetter die Adria (schwimmend, mit SUP oder einem Tretboot) erkundeten oder einfach mal in Ruhe ein gutes Buch genießen könnten, hatte ich genug Zeit mich meinen anderen Hobbies (Yoga, Wing Chun und ein wenig Escrima) zu widmen.
Jeder kam auf seine Kosten. Uns hat Cervia sehr gut gefallen, da man abends bei italienischem Flair flanieren und shoppen konnte.
Ein tolles Hotel, super Essen, klasse Wetter, nette Leute, abwechslungsreiches Training und das alles nur 6 Stunden von zu Hause entfernt.
Vielen Dank für das schöne Erlebnis Sommercamp in Cervia.
Eine wirklich gelungene Mischung aus Urlaub und Training.
Wir hatten alle sehr viel Spaß in Cervia.
Dein Schüler Harald”

Kommentare sind geschlossen